Home / Impressum / Sitemap / Kontakt / 
Mauritzschule Münster

Mit einem Klick kommen Sie zur Hompage der Kulturstrolche

Teilnahme: 2011/12

Ein Projekt 

der Stadt Münster

Auf diesen Seiten finden Sie Links zu den verschiedenen Fotoalben, welche das Schulleben an der Mauritzschule im Schuljahr 2012/13 dokumentieren.


Falls sich jemand durch Darstellungen bzw. Fotographien auf dieser Internetseite in seiner Privatsphäre verletzt fühlt, so bitten wir dies zu entschuldigen. Die Veröffentlichung geschah ausschließlich vor dem Hintergrund einer gemeinnützigen Informationsdarstellung auf Schulgemeindeebene. Bitte sprechen Sie uns an, wir werden den entsprechenden Beitrag dann sofort entfernen.





Luftballonspalier zur Begrüßung der ErstklässlerEinschulung - 23.08.2012
Für die neuen I-Männchen dauerten die Sommerferien einen Tag länger, denn am Tag zuvor mussten die "alten Hasen" ihre neuen Plätze in der Mauritzschule finden und die neuen Schulbücher in Empfang nehmen.
Am Donnerstag war es dann endlich auch für die Erstklässler so weit. Bevor die Kinder mit ihren Eltern und Verwandten durch ein Luftballonspalier in die Mauritzschule einzogen, fand in der benachbarten Mauritzkirche der Einschulungsgottesdienst statt. Nach der Messe verabschiedeten dann die Kinder des Mauritzkindergartens ihre Freunde, mit denen sie vor den Ferien noch zusammen spielen konnten.
In der Aula der Mauritzschule wurden die I-Männchen und die zahlreich erschienenden Verwandten von der Schulleiterin Frau Stecker-Kühl begrüßt. Die Kinder des 2. Schuljahres begrüßten ihre Nachfolger mit lustigen Darbietungen.
Dann endlich war es so weit, und die Erstklässler folgten erwartungsvoll ihren Klassenlehrerinngen Frau Römelt und Frau Mersmann in ihre neuen Klassenräume, und erlebten ihre 1. Unterrichtsstunde. 

Zu den Bildern gelangen Sie hier.

 



Babilu der WortefinderDer 1. große Ausflug führte die beiden ersten Klassen am 27.09.2012 in die Stadtbücherei. Dort wurden sie von Babilu und seiner Buchstabenbande begrüßt. Der Wortefinder liebt all seine Buchstaben. Er findet immer wieder neue Wörter und schickt sie mit Hilfe von Seifenblasen hinaus in die ganze Welt. So erfahren die Kinder etwas über das Anders sein und über ein friedliches Miteinander auf der Welt.

Die Kinder der Klasse 1a und 1b waren begeistert von dem kurzweiligen Kindertheater. Doch zuvor galt es die vielen Bücher, Medien und Leseecken der Kinderbücherei zu entdecken.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.



Am 7. Februar war es endlich wieder soweit. Weiberfastnacht, der Tag an dem die Mauritzschule Kopf steht. Schon seit Tagen erzählen die Kinder, als was sie sich in diesem Jahr verkleiden wollen. Prinzessin, Cowboy, Pirat, Clown, Hexe, Ninja und viele andere Verkleidungen werden genannt. Einige wollen auch noch nicht damit herausrücken und wollen ihre Klassenkameraden überraschen.
Die ersten beiden "Unterrichtsstunden" wurde in den jeweiligen Klassen für sich gefeiert. Partyspiele standen dort vornehmlich auf dem Programm, ebenso wie ein gemeinsames, süßes Frühstück. In einem 4. Schuljahr wurde sogar eine richtige Discoanlage aufgebaut.
In diesem Jahr hat das Kollegium den Clown Fidelidad eingeladen. In einer einstündigen Vorstellung in der Aula brachte er nicht nur die Kinder immer wieder zum Lachen. Besonders erfrischend wurde es immer dann, wenn der Clown Schüler zu sich in die Manege holte, um gemeinsam mit ihnen Spaß zu machen.
Nach der Vorstellung ging es dann wieder zurück in die Klassen, um die Klassenräume von Luftballons und Luftschlangen zu säubern, damit am Dienstag der Unterricht wieder starten kann.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.




Mauritzschule macht stark!

Am 15.03.2013 veranstaltete die Schlupflegschaft der Mauritzschule zum 1. Mal einen bunten Nachmittag. Unter dem Motto: "Mauritzschule macht stark" zeigten einige AG's aus dem offenen Ganztag verschiedene Aufführungen. Die Schülerinnen und Schüler brillierten mit Hipp-Hopp, Gitarren- und Flötenspiel, Klavierdarbietungen und selbstgenähten Modeassesoires. Der Applaus ließ nicht lange auf sich warten.
Neben dem Bühnenprogramm gab es Kaffee und Kuchen, Kartoffelsalat und Würstchen. Mit dem Erlös von 650 €  werden die Gewaltpräventionsprojekte, die in jedem Schuljahr durchgeführt werden, unterstützt.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.


Bei strahlendem Wetter fanden heute (05.06.2013) auf dem Sportplatz 08 die diesjährigen Bundesjugendspiele der Mauritzschule statt. Noch vor einer Woche waren die Kinder sehr enttäuscht, dass die Sportspiele wegen des schlechten Wetters abgesagt wurden. Aber heute wurden die Schülerinnen und Schüler von der Sonne belohnt.

Nach einem kurzen Spaziergang trafen die Klassen gut gelaunt am Sportplatz ein. Dort waren die Spielstätten schon gut vorbereitet. Viele Eltern waren ebenfalls gekommen, um die Lehrer beim Messen der Ergebnisse zu unterstützen. Die Kinder waren alle begeistert und gaben ihr Bestes, bis zur Erschöpfung. Ob es für eine Urkunde gereicht hat? Das erfahren die Kinder in den nächsten Tag von ihrem Klassenlehrer.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.



Am 25.06.2013 unternahm die Mauritzschule einen Wandertag zum Mühlenhofmuseum. In Begleitung einiger Eltern machten sich die Klassen in 2 großen Gruppen zu Fuß auf den fast 6 km langen Weg. Dieser führte zunächst entlang der Warendorfer Straße, über die Promenade zum Aasee. Auf dem Spielplatz an der Torminbrücke sollte eigentlich die Frühstückspause stattfinden. Doch leider machte der Sturm "Manni" die Wege unpassierbar.

So fand dann das Frühstück nach gut 1,5 Stunden Wanderung im Mühlenhof selbst statt. Gestärkt führten dann die Kiepenkerle die Kinder in mehreren Kleingruppen durch das Museum. Sehr geeindruckt waren die Schüler vom Klassenzimmer und der Art und Weise, wie früher die Kinder in altersgemischten Lerngruppen unterrichtet wurden.

Den Rückweg traten die Schülerinnen und Schüler mit dem Bus an.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.



Traditionell verabschieden sich die Schülerinnen und Schüler der Mauritzschule am letzten Schultag mit dem Lied: "Ferienzeit" in die wohlverdienten Sommerferien. Doch vorher verabschiedeten sich die Klassen 4a (Frau Muckelmann) und 4b (Frau Gröger) mit umgedichteten Liedern und selbst eingeübten Tanzdarbietungen von ihren Lehrern und Mitschülern. Einige Tränen flossen, als sich die Erstklässler von ihren Paten mit einem DANKE für die intensive Betreuung während der ersten Schulwochen (und oft auch weit darüber hinaus) verabschiedeten. Hier sind echte Freundschaften entstanden.

Ein ganz besonderer Dank galt auch Frau Schabel, die über 4 Jahre hinweg mit großem Engagement der Schulpflegschaft vorstand. 

Zu den Bildern gelangen Sie hier.


Login






© Mauritzschule Münster, powered by dev4u® - CMS