Home / Impressum / Sitemap / Kontakt / 
Mauritzschule Münster

Mit einem Klick kommen Sie zur Hompage der Kulturstrolche

Teilnahme: 2011/12

Ein Projekt 

der Stadt Münster

Klassenfoto

Klasse 4b 2011/12



Schuljahr 2011/2012

(4. Schuljahr)



Die Paten der 4b lesen den Erstklässlern der 1a vor.Darauf haben die Paten des 4. Schuljahres schon lange gewartet. Intensiv haben sie in den vergangen Tagen sich ihr Lieblingsbuch ausgesucht, um es ihren Patenkindern aus dem 1. Schuljahr vorzulesen. In den Deutschstunden, aber auch an den Nachmittagen zu Hause wurde geübt.

Mit großer Spannung gingen die Viertklässler dann in ihre Patenklassen, die sich sehr über diese Abwechslung gefreut haben. Leider war die Vorlesestunde schon nach einer Unterrichtsstunde wieder vorbei. Aber die "großen" haben versprochen wiederzukommen.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.


Lea und Jan halten die älteste Urkunde der Stadt Münster in ihren Händen.Heute (28.09.2011) war es endlich wieder soweit. Nach langer Pause waren wir wieder als Kulturstrolche unterwegs. Dieses Mal ging es ins Stadtarchiv in die Speicherstadt nach MS-Coerde. Wir waren sehr gespannt, welche alten Dokumente aus der Stadtgeschichte wir dort sehen können. Nach einem kurzen Spaziergang zur Bushaltestelle fuhren wir mit der Linie 9 in die Speicherstadt. Seit einigen Jahren ist dort in einem ehemaligen Speicher das Stadtarchiv untergebracht.

Wir wurden von Frau Link mit dem Kulturstrolchelied begrüßt. Sie zeigte uns als erstes einen Plan der Stadt Münster, wie diese im Jahr 1648 zur Zeit des Westfälischen Friedens ausgesehen hat. Wir bekamen Ausmalbögen, die wir dann wie ein Puzzle wieder zusammen fügten. Danach ging es in den Keller ins Magazin. Dort sahen wir die älteste Urkunde der Stadt aus dem Jahr 1184. Zwei von uns durften diese Urkunde sogar anfassen, aber nur mit Handschuhen. Anschließend erfuhren wir etwas über die "Hexe" Greta Bünnichmann. Nach dieser Frau wurde eine Straße in unserem Mauritzviertel benannt.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.


Die Kulturstrolche der 4b besuchen die Ateliers Am HawerkampZiel der Kulturstrolche war heute (09.11.11) die Illustratorin Selda Soganci und das Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat Am Hawerkamp. Mit dem Linienbus ging es zunächst bis zur Halle Münsterland. Von dort mussten die letzten Meter zu Fuß gegangen werden. Auf dem Gelände angekommen verschlug es uns zuerst die Sprache. Überall sahen wir Graffiti an den Hauswänden und leider auch letzte Spuren vergangener Parties. "Und hier arbeiten Künstler?", fragte einer von uns.

Nach dem Picknick holten uns Frau Soganci und Herr Monse ab. Wir wurden in 2 Gruppen eingeteilt. Frau Soganci zeigte uns zuerst einige ihrer Figuren und Bücher. Dann durften wir selbst jeder eine Buchseite nach unseren eigenen Vorstellungen gestalten. Das hat großen Spaß gemacht.
Anschließend lernten wir im Verlagshaus von Herrn Monse und seinen Mitarbeitern wie unsere Bilder eingescannt und dann zu einem fertigen Buch verarbeitet werden. Das alles war so spannend, dass einige von uns dort später gerne arbeiten wollten. Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit. Am Ende bekam jeder ein kleines Buch geschenkt, dessen Entstehung wir von Anfang an verfolgt haben.

Dir Überraschung folgt in einigen Wochen, wenn wir unsere eigenes Buch in den Händen halten dürfen. Wir freuen uns riesig darauf.

Zu den Fotos gelangen sie hier. 

 



In der Eishalle

Am Samstag, 03.12.11 haben wir uns zu unser diesjährigen Adventsfeier in der Eishalle getroffen. Fast alle Kinder waren mit Ihren Eltern gekommen. Einigen von uns war das frühe Aufstehen an unserem freien Tag schon etwas schwer gefallen, aber es hat sich gelohnt. Um 9:30 h haben wir uns am Eingang der Eishalle getroffen. Alle waren pünktlich gekommen, und so haben wir schnell die Schlittschuhe untergeschnallt und zügig die Eisbahn erobert. Die ersten Schritte waren noch recht zögerlich und führten uns immer an der Bande entlang. Aber bereits nach einer Runde wurden wir immer mutiger und wagten uns immer weiter auf die Eisfläche. Zur Stärkung hatten unsere Eltern auf der Tribüne ein "kaltes Buffet" aufgebaut, an dem wir zwischendurch immer wieder etwas naschen konnten. Nach 3 Stunden war die Laufzeit leider zu Ende. Allen hat es viel Spaß gemacht und wollen wieder kommen.

Zu den Bildern gelangen Sie hier..



Die Klasse 4b gewinnt den Sonnenblumenwettbewerb

Unsere Klasse gewinnt den Sonnenblumen Wettbewerb zum Beginn der Ausstellung: "Here comes the sun" des Kindermuseums im Rhenusspeicher am Hafen.

Sophia übernahm die Verantwortung dafür, den frisch eingepflanzten Samen einer Sonnenblume über die Osterferien zu übernehmen. Diese Aufgabe übernahm sie, wie sich später herausstellte, mit Bravour. Am Ende des Wettbewerb Zeitraumes war unsere Sonnenblume fast einen Meter groß. Auf der Preisverleihung, zu der alle teilnehmenden Schulen eingeladen waren, erfuhren wir, dass keine Sonnenblume größer war. Das Preisgeld von 50 € wurde der Klassenkasse zugeführt.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.



Michel hat seinen Kopf zu tief in die Suppenschüssel gestecktViele Kinder unserer Klasse haben sich in diesem Schuljahr entschieden, an der Theater-AG unter der Leitung von Frau Stecker-Kühl teilzunehmen. In zahlreichen freiwilligen Unterrichtsstunden fertigten die Kinder die Kulissenbilder, lernten ihre Texte auswendig und probten die Szenen auf der Bühne in der Aula. Die Bemühungen haben sich für alle Kinder gelohnt, denn der minutenlange Ablaus, sowohl der Elternvorstellung als auch der Vorführung für die Kinder der Mauritzschule und des Mauritzkindergartens, zeugte von der Qualität der Darbietung.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.



Die selbstgebackenen Kuchen waren sehr begehrt und fanden reißenden Absatz.
Am 19.06.2012 beteiligte sich die ganze Schule an der bundesweiten Aktion Tagwerk. Ziel war es, durch eigene Arbeit Geld zu "verdienen" um damit den Bildungsnotstand in den ärmsten Ländern der Welt entgegen zu wirken.

In drei Gruppen machten sich die Kinder an diesem Tag mit Spendendosen auf den Weg. Eine Gruppe ging im Mauritzviertel von Haus zu Haus, um Leergut zu sammeln und im Fachgeschäft gegen Bares einzutauschen. Die 2. Gruppe baute sich mit einem Stand auf dem kleinen Wochenmarkt an der Warendorfer Straße auf. Dort boten sie gegen eine Spende selbstgebackenen Kuchen an. Bei der 3. Gruppe konnte man schließlich kleine Spiele gegen unsere Kinder spielen. Uns allen hat die Aktion viel Spaß gemacht, aber vor allen Dingen gezeigt, dass man mit kleinen Dingen Großes bewirken kann. In unseren Spendendosen befanden sich nach 90 Minuten 508.09 €.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.




Schuljahr 2010/2011

(3. Schuljahr)



Die Kulturstrolche besuchen das StadtmuseumNach einer längeren Pause waren wir am 11.01.2011 wieder als Kulturstrolche unterwegs. Natürlich haben wir, bevor wir uns zu Fuß auf den Weg ins Stadtmuseum gemacht haben, das Kulturstrolchelied gesungen. Leider mussten wir feststellen, dass viele von uns den Text nicht mehr so gut kannten. Zum Glück hatte es nicht viel geschneit, und o erreichten wir nach 25 Minuten unser Ziel.

Dort erfuhren wir, wie und wann die Stadt Münster entstanden ist, und was die Menschen in den Jahren seit der Gründung so alles erlebt haben. Für uns Kinder war die Zeit der Wiedertäufer und die Zerstörungen im 2. Weltkrieg besonders interessant, aber auch gruselig.

Leider war es im Museum nicht erlaubt Fotos zu machen. Zu den wenigen Fotos gelangen Sie hier.


Mit Laubsägen werden die Giebelhäuser ausgesägt

Der Besuch der Kulturstrolche im Stadtmuseum war der Anstoß für die Behandlung des Themas "Unsere Stadt Münster" im Sachunterricht. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, ist der Prinzipalmarkt mit seinen Giebelhäusern. Im Kunstunterricht werden nach Bildvorlagen verschiedener Häuser aus Sperrholz mit der Laubsäge verschiedene Hausmodelle gebastelt. Die Kinder sind mit großer Begeisterung bei der Arbeit.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.


Alle Kinder kamen in toller Verkleidung zur Schule.

An Altweiberfastnacht wurde an der Mauritzschule in allen Klassen Karneval gefeiert. Natürlich kamen alle Kinder verkleidet zur Schule. Die Schultasche konnte getrost zu Hause bleiben, denn nach dem gesunden Frühstück wurden viele Spiele gespielt. Bei der "heißen Kartoffel" galt es die Kartoffel so schnell wie möglich an seinen Nachbarn abzugeben, solange die Partymusik läuft. Der Hund Bello musste den verloren gegangenen Schlüssel, den er bewachen sollte, wieder finden. Beim Tanzen mit einem Tennisball zwischen der Stirn war besonderes Geschick gefragt, um diesen dort möglichst lange zu behalten. So verging die Zeit wie im Flug. Höhepunkt der Feier war die Polonaise durch die ganze Schule.

Zu den Bildern gelangen Sie hier. 


Die rollende Waldschule zu Besuch an der  MauritzschuleOft, wenn im Unterricht der Pausengong zur Nebensache wird, gibt es dafür eine Schuldige: Die Rollende Waldschule. Mit über 80 Tierpräparationen, von den häufig vorkommenden heimischen Wildarten bis zum seltenen Großen Brachvogel, gibt die Rollende Waldschule einen umfassenden Überblick über die Tierwelt.

Maria Weckendorf von der Kreisjägerschaft Coesfeld vermittelte den Schülern des 3. Schuljahres in diesem Jahr Näheres über die verschiedenen Greifvögel.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.


Die Klasse 3b beteiligte sich an der Aktion: Münster macht sauber

Im letzten Schuljahr musste die Aktion: "Münster macht sauber" für die damalige Klasse 2b ausfallen. Um so mehr freuten sich die Jungen und Mädchen in diesem Jahr. Ausgerüstet mit großen Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen, befreiten sie mit großem Eifer und Ausdauer die Anlagen rund um die Mauritzschule. Am Ende waren die 12 Müllsäcke prall gefüllt und die benachbarten Anlagen blitzeblank.

Alle Kinder waren sich schnell einig: "Im nächsten Jahr machen wir wieder mit!"

Zu den Bildern gelangen Sie hier.


Comicfigur: Eierkopp

Osterzeit = Eierzeit. Getreu diesem Motte gestalteten die Kinder lustige Comicfiguren. Eben "Eierköppe"

Zu den Bildern gelangen Sie hier.

  


Beim gesunden Frühstück in der 3b geht es auch immer lustig zu.

Ein gesundes Frühstück in der Schule heißt für uns auch immer ein lustiges Frühstück. Zuerst bauen wir uns aus den mitgebrachten Lebensmitteln ein Buffet auf. Nun gestaltet jeder ein lustiges Gesicht. Erst wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen und die lustigen Gesichter angeschaut sind, wünschen wir uns allen einen guten Appetit.

Noch mehr lustige Brotgesichter findet ihr hier.

 


Stadtführung im Rahmen des Sachunterrichts. Thema: Münster

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit zur Geschichte der Stadt Münster haben wir an einer Stadtbesichtigung für Kinder teilgenommen. Neben bekannten Geschichten aus dem Unterricht haben wir von der Stadtführerin Frau Sommer viel Neues erfahren.

Zu den Bildern gelangen Sie hier. 

 


Die Kulturstrolche der 3b besuchen das Tanztheater

Am 07.06.2011 waren wir wieder als Kulturstrolche unterwegs. Dieses Mal im Tanztheater.

Zu den Bildern gelangen Sie hier.

 


Alle Kinder sind pünktlich zur Abfahrt nach Brilon erschienen.

Die Klasssenfahrt nach Brilon hat allen Kindern super gefallen.

Hier geht es zu den Bildern.

zur Webcam

Infos aus der DJH-Brilon.

Infos nach Brilon


Projekt: Unsere Klasse isst klasse!
Die Klasse 2i nahm am großen Grundschul-Wettbewerb
„Unsere Klasse isst klasse!“  der Stiftung Lesen teil
6 Wochen lang standen die Themen „Gesunde Ernährung und 
Bewegung“ im Mittelpunkt unseres Unterrichts. Begeistert sammelten die 
Schülerinnen und Schüler gemeinsam und auch jeder für sich Punkte, 
die sie z.B. durch
ein gesundes Pausenbrot, durch gemeinsames Mittag- oder Abendessen 
in der Familie, durch gesunde Snacks, durch Trinken von Wasser, durch 
bewegten Unterricht, durch Bewegung in der Pause, durch sportliche 
Aktivitäten außerhalb der Schule aber auch durch gemeinsame Aktionen 
wie der Besuch eines Bauernhofes mit gesundem Frühstück, Ansäen 
von Kräutern wie Kresse, durch Kochen einer Gemüsesuppe, durch 
musikalische Ernährungslieder, durch Internetspiele über Ernährung und 
vieles mehr bekamen.
Für ihre tolle Leistung erhielten alle eine Urkunde, eine Auswertung und 
ein kleines Geschenk und nicht zu vergessen,
eine nachhaltige,  positive Einstellung zu gesunder Ernährung und 
Bewegung im gemeinsamen Alltag.

Unsere Klasse isst klasseUnsere Klasse nahm am großen Grundschul-Wettbewerb: "Unsere Klasse is(s)t klasse" teil. 6 Wochen lang drehte sich in unserer Klasse alles um das Thema Gesundheit und gesunde Ernährung. Jeder einzelne Schüler konnte für die Klasse Punkte sammeln, wenn er sein Schulfrühstück gesund gestaltete oder sich mit Freunden oder der Familie in der Freizeit sportlich betätigte. Punkte gab es aber auch, wenn man mit der Familie die Mahlzeiten gemeinsam einnahm. Aber auch aktive Pausenspiele waren täglich angesagt. Am Ende gab es für die Klasse eine Urkunde, eine Gesamtauswertung und ein kleines Geschenk.

Mit einem Klassenindex von 66 Punkten lagen wir deutlich über dem Landesindex (55,4 Pkt.) und über dem Bundesindex (58 Pkt.). Insgesamt haben 886 Schulen mit 22.365 Schülern teilgenommen.

Unsere Urkunde als PDF seht ihr hier.

Schuljahr 2009/2010

2. Schuljahr







Wir haben in der Schule Würfelmodelle gebastelt. Eine kniffelige Angelegenheit, die manchmal mehr als 2 Hände benötigt.
Wer den Würfel noch einmal in Ruhe zu Hause nachbasteln möchte findet die Kopiervorlage dazu hier.




Das Programm Zahlenstrahl finden Sie hier
Hinweis: Das Programm muss auf LW c:/ installiert werden. Ansonsten erscheint eine Fehlermeldung.




Kann ihr Kind schon die Uhr lesen? Mit diesem Programm kann es dieses trainieren. Nach dem Download muss die Datei zunächst entpackt werden. Anschließend das setup starten.
Tipp! Nach dem Programm norddeutsche Sprechart wählen. Das Programm finden Sie hier.



Der große Empfang nach der Auftaktveranstaltung.
Am 24.09.2009 fand im Kleinen Haus die Auftaktveranstaltung für die Kulturstrolche statt.


Einige Fotos finden sie hier.




Die Kulturstrolche besuchen die Stadtbücherei
Die Kulturstrolche der Klassen 2a und 2b, besuchten die Stadtbücherei. Dabei verfolgten sie wie die Bücher von der automatischen Rückgabe über die Sortiermaschine wieder zurück in die Regale gelangen.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.




Mut tut gut, ein Projekt mit dem ASB Münster

Projekt: Mut tut gut

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Zu den Fotos von den Projekttagen gelangen Sie hier.
oder hier.



Die Klasse 2b feiert Karneval

Die ganze Schule feiert Karneval. So hat sich die Klasse 2b verkleidet.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.








Das Hundebuch der Klasse 2b

Im Deutschunterricht haben die Kinder mit sehr viel Liebe ein Hundebuch erstellt.

Sie finden es hier als PDF-Datei (1,6 MB)




Die Kulturstrolche der 2b im Bürgerfunkstudio der VHS

Die Kulturstrolche der Klasse 2b besuchten am 16.04.2010 das Bürgerfunkstudio der VHS.
Das VHS-Bürgerfunkstudio ist mit einem Radioprojekt in der Mauritzschule gestartet. Die Kulturstrolche der Klasse 2b der Mauritzschule wollen eine Radiosendung über das aktuelle Zirkusprojekt produzieren. Reporterkinder der Klasse 2b waren z.B. bei der großen Elternprobe am 19. April in der Turnhalle der Mauritzschule mit drei Aufnahmegeräten dabei. Die vorherige Studioeinführung der Zweitklässler in der VHS enthielt eine Einweisung ins Sprechen am Mikrofon, die Aufnahme am Mischpult und ein kleines Interviewtraining.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.


Wir bauen eine Sandburg, für Unterricht ist es zu heißAm Freitag (09.07.10) war es im Klassenraum unerträglich heiß. Nachdem wir in der 3. Unterrichtsstunde gut gearbeitet haben (Entdeckung der Einmaleinszahlen) haben wir in der 4. Stunde den schattigen Sandkasten aufgesucht.

Dort haben alle Kinder gemeinsam eine Burg gebaut - die 2 b Burg.

Es hat allen großen Spaß gemacht. "Das war die schönste Mathestunde meines Lebens" (O-Ton)

Zu den Fotos und dem Video gelangen Sie hier.

interner Link

Schuljahr 2008/2009

1. Schuljahr





Gute Stimmung auf dem Klassenfest der 1b


Am Freitag, 17.10.08 feierten wir unserer 1. Klassenfest auf dem Schulhof. Auch wenn das Wetter an diesem Freitag nicht so ganz mitspielte, war doch die Stimmung bei allen gut.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.






Elmar ist ein besonderer Elefant, er ist bunt.

Wachsmalkreide: Elmar
19.09.08 Klasse-1b






Tag der gelben Käppis, die Mauritzschule war dabei. Tag der gelben Käppis.
Am 04.11.2008 veranstaltete der lokale Radiosender Antenne Münster den Tag der gelben Käppis. Alle Kinder der ersten Schuljahre waren eingeladen, mit ihren gelben Käppis, die sie am ersten Schultag geschenkt bekommen haben, zur Schule zu kommen.
Unter den eingesendeten Fotos wurden 3 Klassen ausgelost und mit 500 EUR für die Ausstattung einer Klassenbücherei belohnt.
Leider war unsere Schule nicht unter den Gewinnern.


Zu den Fotos gelangen Sie hier.





Ein Besuch in der Bücherei ist toll! Ein Besuch in der Pfarrbücherei ist immer ein Erlebnis.
Zur Förderung der Lesekompetenz pflegt die Mauritzschule schon seit Jahren den Kontakt zur Pfarrbücherei der Mauritzgemeinde. An jedem Donnerstag besucht ein Jahrgang die Pfarrbücherei, damit sich jeder Schüler ein "Tischbuch" ausleihen kann. Dieses Buch bleibt in der Schule und darf von den Kindern in den Pausen oder Freiarbeitsphasen gelesen werden.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.





Karneval 1b 2009 An Altweiberfastnacht hat die ganze Schule Karneval gefeiert. Alle sind verkleidet gekommen. Angefangen sind wir mit einem gemeinsamen Frühstück. Jeder hat etwas mitgebracht. Danach wurden Spiele gespielt. Z.B. Detektiv, Menschen-Memory, Reise nach Jerusalem, Obstsalat, Stille Post, Tierstimmen-Memory, Kissen Rennen, ... Es hat allen viel Spaß gemacht. Nach der großen Pause wurde eine Polonaise durch die Schule gemacht.

Zu den Fotos gelangen Sie hier.





"Freunde finden für's Leben..." so lautete das Tagesseminar an dem die Schüler und Eltern der Klasse 1b teilnahmen. Neben den musikalischen Elementen waren das Lagerfeuer und die Übernachtung in der Schule Höhepunkte des Seminars.


Zu den Fotos gelangen Sie hier.

oder hier.





Endlich Frühling?
Das Schmuddelwetter soll endlich ein Ende haben. Die Schüler der Klasse 1b malten deshalb bunte Frühlingsbilder.
Jetzt lässt der Frühling hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten...

Zum Film gelangen sie hier.

Promenade

PowerPoint zum Download (40 MB)

Hinweis: gezippte, selbstextrahierende Datei. Erzeugt einen Ordner mit dem Namen Promenade. Darunter die Datei ppview.exe oder Projekt~1.ppt. Mit beiden kann die Präsentation gestartet werden.

Für Fragen: EMAIL

Aktuelles

mehr...

Login






© Mauritzschule Münster, powered by dev4u® - CMS